Di12012020

Last update09:42:01 AM

HONLAPNYELV:  Wechseln zur deutschsprachigen Ansicht

Back Aktuelle Seite: Home Präsentationen Jubiläumsveranstaltung 10 Jahre UMIZ 4 KIDS 2010-2020

Jubiläumsveranstaltung 10 Jahre UMIZ 4 KIDS 2010-2020

 

Im Oktober 2010 erschienen die ersten vier Bände der vielfach ausgezeichneten Kinderbuchserie UMIZ 4 KIDS, die vom Ungarischen Medien- und Informationszentrum (UMIZ) herausgegeben wird.

Heuer, genau zehn Jahre später, konnte am 16. Odktober 2020 im Festsaal der reformierten Kirchengemeinde Oberwart die Jubiläumsveranstaltung abgehalten werden.

 

Institutsleiter Ladislaus Kelemen und Katharina Dowas, Leiterin des Beirates für mehrsprachige Kinderbgartenpädagogik des UMIZ, mussten die Präsentation der Bände 35-38 aufgrund der Corona-Pandemie im Rahmen einer kleinen Dankesfeier mit einigen Ehrengästen und den treuesten Mitarbeitern, Helfern und Freunden der größten ungarischsprachigen Bibliothek Österreichs abhalten.

Nach einigen Erinnerungsfotos im stimmungsvollen Hof der reformierten Kirchengemeinde nahmen die 30 Festgäste auf ihren markierten Sesseln Platz. Moderatorin Katharina Dowas begrüßte unter anderem: Nationalrat Christian Drobits, ZBGO-Direktor Martin Zsivkovits, BUKV-Obmann Ludwig Frauer, MSCO-Vorstand Michael Gaál, HKD-Obmann Siegfried Hajszan unter Begleitung von Ottilie Szabó, Pfarrer Richard Kádas, Rotenturms Bürgermeister Manfred Wagner, Kindergartenleiterin Andrea Ruzsa sowie ein Team des ORF-Burgenland.

Nach einer kurzen Einleitung erfolgte das Begrüßungslied „Jó napot, mondja minden gyermek!“. Im Laufe des Nachmittages kam es zu vier interaktiven Buchvorstellungen in den Volksgruppensprachen des Burgenlandes. Kindergartenpädagogin Orsolya Havasi präsentierte unter Mithilfe von Gyöngyi Binder die Geschichte vom „Käfer Jakob“. Dieser hört nicht auf seine Eltern und begiebt sich auf seiner Erkundungsreise in Gefahr. Kann Jakob dem Wildschwein, dem Fuchs, den Raben und dem Eichhörnchen entkommen?

Das UMIZ kooperiert seit dem Entstehen der Kinderbuchreihe eng mit dem Kroatischen Kulturverein HKD und kann Dank der Mithilfe von Marijana Wagner und dem Ehepaar Wukovits aus Güttenbach auf unzählige Bilderbuchkinos zurückblicken. Den kroatischen Part übernahm dieses Mal der ehemalige Direktor des ZBGO, Martin Zsivkovits, der sich ganz ins Buch „Prosit Neujahr!“ vertiefte: Gregor, der Schneemann, wird in der Nacht des 31. Dezembers aus dem Schlaf gerissen. Wieso gibt es ein Feuerwerk, warum spazieren Fliegenpilz, Hufeisen, Marienkäfer usw. an ihm vorbei?

Als dritte Lektorin konnte die schwungvolle Kindergartenpädagogcin Annika Windisch gewonnen werden. Sie trug die Geschichte „Ein kunterbunter Geburtstag“ in deutscher Sprache vor: Vor langer, langer Zeit hatten Störche nur zwei Farben, schwarz und weiß. Ein Storch jedoch erhält zum Geburtstag kunterbunte Federn. Ob das wohl nur Vorteile mit sich bringt? 

Eleonóra Jencsik präsentierte das vierte Buch in ungarischer Tracht und brachte den Gästen sogleich einige Vokabeln rund um den Herbst bei. In dem Band „Herbstausflug mit Andreas“ sammelt der kunterbunte Papierdrachen Andreas voller Freude die Früchte des Herbstes ein. Dabei lernt er einen kleinen Zwerg kennen …

Als kleine Auflockerung gab es zwischen den Geschichten Darbietungen tüchtiger Kinder. Das Publikum konnte das Herbstlied „Hull a Szilva a fáról“, vorgetragen von Jázmin Rózsa, hören. Die Gitarrenbegleitung sowie das Solostück „Ode an ie Freude“ wurden durch Boglárka Tóth dargebracht. Großen Erfolg hatte auch Marika Békés mit ihrem Gedicht „Őszi nyuszi” von Erika Bartos. Janika Szabó forderte in seinem Gedicht „mesét kérek“ von Nagy Bandó András seine Eltern auf, ihm Geschichten vorzulesen, anstatt sich dem passiven Medienkonsum hinzugeben.

Dies ist auch der Wunsch des UMIZ 4 KIDS Teams. Die Kinder, Eltern und Großeltern sollen zum lesen bzw. vorlesen animiert werden. Die deutsch – ungarisch – burgenlandkroatischen Kinderbücher, der Jubiläumsband und die Hörbücher sollen das frühkindliche Leseinteresse wecken, den Wortschatz erweitern und den Leser in die geheimnisvolle Welt der Geschichten, nunmehr 38 an der Zahl, entführen. 

Die Veranstaltung fand ihren Ausklang beim Büchertisch unter fachlicher Beratung von Katalin Höfler und dem, nach Corona-Regeln zusammengestellten Buffet bei Valerie Dowas.

Das UMIZ lädt alle Interessenten gegen Voranmeldung in die „Alte Schule“ nach Unterwart ein, wo die Neuerscheinungen erworben werden können. Das UMIZ versendet aber natürlich auch gerne Buchbestellungen ins In- und Ausland. Sobald es die Corona-Situation zulässt, sind auch Bilderbuchkinos in Kindergärten, Volksschulen, Bibliotheken und interessierten Institutionen geplant. Weitere Informationen unter www.umiz.at bzw. vor Ort in Unterwart, Kirchenallee 4.

 

Aufnahmen der Veranstaltung -  Cloud based import: Original Bilddateien auf Flickr.com

{gallery}http://www.flickr.com/photos/umizinfo/sets/72157716542665457/{/gallery}

 

Institutsnachrichten aktuell

Allgemeine Regionalnews

Fachbereiche

Literatur

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Linguistik

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Kindergartenpäd.

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Archäologie

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Kunst

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Ortsgeschichte

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Vereine

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

UMIZ - Press

  • Information
  • Kontakt
  • Projektvorschläge
  • Beitrittsansuchen

Buchempfehlung

Warter Hausnamen -
Őrvidéki házinevek

Buchempfehlung

Ungarischsprachige sprachwissenschaftliche Abhandlung über die Hausnamen in Oberwart und Unterwart.

Hardcoverbindung, Format A5, 80 Seiten
Erhältlich zum Druckkostenpreis von EUR 10.- in unserem Institut.